Winterwanderung

16. März 2019

Zum Hinteren Hörnle (1.548 Meter) oberhalb Oberammergau

einfache Gehzeit zur Hütte ca. 1 1/4 Std. weiter zum Hörnle noch ca. 40 Minuten
 
Wir wandern stetig ansteigend, aber doch machbar, ab Bad Kohlgrub zur Hörnlehütte. Bereits unterwegs eröffnen sich uns schon herrliche Ausblicke ins Alpenvorland und in die umliegende Bergwelt.
Bei der Hörnlehütte rasten wir und sehen dann schon unser Ziel, das Hintere Hörnle.
Der Weg dorthin ist einfach und nur das letzte Stück verlangt noch etwas Anstrengung.
Hier eröffnet sich uns ein herrlicher Blick, vom Wendelstein über die Tegernseer Berge, vom Karwendel bis zur Zugspitze und den Allgäuer Gipfeln.
Nach ausgiebiger Rast wandern wir zurück. Hier besteht auch die Möglichkeit den Abstieg mit dem Sessellift zu meistern.

Abfahrt: Bahnhof Gunzenhausen, 7.00 Uhr.
Wintertaugliche Kleidung notwendig.
Rückkunft so ca. 18.30 Uhr